Skip to main content

Stolz

Stolz ist das Empfinden einer besonderen Freude über eigene Leistungen, Errungenschaften, das Erreichen bestimmter Ziele oder auch das anderer Personen aus der Familie oder dem Freundeskreis. Mit Stolz anerkennen zu können, dass einem etwas gut gelungen ist, ist eine wichtige Kompetenz für einen positiven Selbstwert, Selbstvertrauen und das Gefühl, selbst etwas bewirken zu können (Selbstwirksamkeit). 

Wie sieht es mein Kind?

Meist fühlt sich ein Kind erstmals stolz, wenn es Dinge zum ersten Mal (selbstständig) schafft – das erste Mal aufstehen, die ersten Schritte, ein Spielzeug selbst bedienen können, das erste Mal einen Ball werfen etc. Stolz löst Freude aus und auch das Umfeld eines Kindes freut sich meist über die großen und kleinen Meilensteine mit und ist nicht minder stolz. Stolz wird für das Kind also nicht nur unmittelbar als etwas Angenehmes und Positives erlebt; es erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, die Handlungen, die zu Stolz führen, öfter zu wiederholen. Dies fördert das Lernen und den Erwerb weiterer Fähigkeiten. Darüber hinaus erlebt ein Kind, dass es mit seinen Handlungen auch einen Einfluss auf die Mitmenschen in seinem Umfeld hat. An den Reaktionen des Umfelds erkennt ein Kind zudem auch, wie dieses über seine Leistungen denkt. 

Wie reagiere ich am besten?

  • Wenn du stolz auf eine Leistung deines Kindes bist, sag und zeig es ihm/ihr.

  • Bringe das Gefühl von Stolz in Zusammenhang mit der Situation, in dem du zum Beispiel sagst: „Du bist stolz und freust dich, weil du es ganz allein auf das Klettergerüst geschafft hast!“.

  • Sag deinem Kind, dass du dich mit ihm mit freust, wenn es stolz auf sich ist.

Welche Fragen kann ich mit meinem Kind bei der Stolz-Karte besprechen?

  • Worauf bist du stolz? Bei welchen Dingen/Ereignissen hast du dich zuletzt stolz gefühlt?

  • Wie hat es sich für dich angefühlt?

  • Was denkst du: worauf sind andere Menschen stolz?

  • Warst du schon einmal mit anderen gemeinsam stolz über etwas?

Weitere Gefühle